Musterhaus Michendorf

Die richtige Baufinanzierung stellt entscheidende Weichen für den Traum vom Eigenheim

Sie möchten bauen und Wohneigentümer werden? Eine gute Entscheidung. Schließlich ist der Hausbau gerade heutzutage zeitgemäß und zukunftsorientiert. Ein wesentlicher Aspekt kommt gleich zu Beginn zum Tragen: die Baufinanzierung. Diese beinhaltet in der Regel den Kauf des Grundstückes, den Kauf bzw. die Errichtung des Hauses sowie anfallende Baunebenkosten. Dabei spielen viele verschiedene Faktoren rund ums Geld, Kredite, Zinsen oder Eigenkapital eine wichtige Rolle. Es bedarf somit einem Baupartner, der Ihnen auch beim Thema Finanzierung mit Rat und Tat zur Seite steht. Denn die Zeiten für eine Finanzierung sind gut: historisch niedrige Bauzinsen bieten dem zukünftigen Hauseigentümer viele Vorteile. Auch mit einem eher geringen, angesparten Polster lässt sich der Traum vom Eigenheim erfüllen.

Selbstverständlich gibt es einiges zu beachten: diverse Kreditinstitute locken mit verschiedenen Angeboten und sorgen nicht selten für die Qual der Wahl. Um sich und dem Baupartner vorab ein Bild für eine individuell zutreffende Finanzierung machen zu können, empfiehlt sich in jedem Fall ein sogenannter Finanzrechner, welcher von Hausbauplattformen im Internet angeboten wird. So können zugeschnittene Finanzierungsangebote erstellt und mit dem Bauherrn detailgenau sowie vertraulich besprochen werden. Eben eine ganzheitliche Beratung für den Hausbau.

Natürlich eignet sich für den Wunsch einer Finanzierung mit möglichst niedrigem Zinssatz ein gewisses Eigenkapital, welches zur Berechnung mit einbezogen wird. Es gibt aber auch Modelle, bei denen der Hausbau auch ohne bzw. mit wenig Erspartem umgesetzt werden kann. Dies ist gerade bei Normalverdienern und jungen Paaren mit geregeltem Einkommen beliebt. Die monatliche Verzinsung fällt demnach etwas höher aus als bei einer Baufinazierung mit Eigenkapital. Wichtig ist, dass sich der Bauherr vor unvorhersehbaren Mehrkosten im Zuge des Hausbaus absichert – beispielsweise mit einer Finanzierungsumme-Garantie. Diese steckt den finanziellen Rahmen vor Baubeginn genauestens ab und verhindert dadurch eine unliebsame Nachfinanzierung. Einzelne Details und weitere Vorteile verrät Ihnen auch hier Ihr Baupartner.

Wie in jeder Lebenslage, heißt es auch bei der Hausfinanzierung: vorab informieren lohnt sich. Wer sich frühzeitig für einen Bausparvertrag entschieden hat, erntet nun seine Früchte. Auch Arbeitnehmersparzulagen und Wohnungsbauprämien sind staatliche Förderungen für den Bauherren. Arbeiten, sparen und dafür vom Staat belohnt werden – ein attraktives Konzept.

Grundlegend gilt: jeder Bauherr hat andere Finanzierungsvorstellungen und andere finanzielle Rahmenbedingungen. Lassen Sie sich Zeit bei der Beratung mit ihrem Baupartner, finden Sie das passende Kreditinstitut mit dem zutreffenden Angebot und nutzen Sie die verschiedenen Förderungen und Vorteile, die Ihnen geboten werden. Dann sind Sie dem großen Ziel „Eigenheim“ ein entscheidendes Stück näher gekommen und können sich auf die Suche nach dem passenden Baugrundstück machen.